[ Zurück zur Hauptseite ]

Neuheiten 2006

 

 

Saab Gripen

 

Die Saab Gripen wurde als Gegenstück zum Eurofighter konzipiert und hatte ihren Erstflug im Jahr 1988. Die überragenden STOL-Eigenschaften machen sie zu einem universell einsetzbaren Jagd- und Aufklärungsflugzeug. Tschechien, Brasilien, Bulgarien, Slowakei, Griechenland, Ungarn und Südafrika gehören zu den ersten Ländern, deren Luftwaffe mit der Gripen ausgerüstet wird.

Die 3D ähnlichen Flugeigenschaften und die Verwendung nur eines Triebwerks machen die Gripen zum idealen Vorbild für unseren Scalenachbau im Maßstab 1:5. Die Canards ermöglichen eine außerordentliche Manövrierfähigkeit  und lassen engste Flug- und Wendefiguren zu. Mit einer 16kp Turbine ausgerüstet, steht die Gripen in ihrem Flugverhalten dem Eurofighter in nichts nach. Die Oberfläche unseres Voll GfKBausatzes ist mit allen Details des Originals versehen und beeindruckt  ebenso wie die enormen Dimensionen des Modells.

Mit der Saab Gripen JAS 39 haben wir ein wettbewerbstaugliches Scalemodell entwickelt, das nahtlos an die erfolgreiche Baureihe unserer Jetmodelle anknüpft.

Zur kompletten Beschreibung>>>


 

 

X-tream und X-turn

 

X-tream und X-turn sind die Namen zweier neuer, in Deutschland entwickelter, manntragener Flugzeuge.

Während die X-turn mit einem Boxermotor ausgerüstet wird, ist die X-tream für den Einbau eines Turboprop-Triebwerks konzipiert.

Horst Streicher von der Firma STO hat die Formen der Originalmaschinen in seinem Technikzentrum gefräst. Daher lag es auf der Hand, die beiden Typen im Modellmaßstab zu entwickeln und die Formen entsprechend CAD-CAM zu fertigen.

Wir bieten beide Ausführungen mit  einer Spannweite von jeweils 280 cm  an.

Zur kompletten Beschreibung>>>


 

Rallye Morane

 

Das Voll-GfK-Modell im Maßstab 1:3 hat eine Spannweite von 325cm Die Maschine ist eine Konstruktion des ehemaligen F5-B Weltmeisters Florian Schambeck, der sie auf vielen Flugtagen fliegt und  mehrfach vordere Plätze bei Deutschen Meisterschaften belegt.

Dank der Vorflügel verfügt die Maschine, ebenso wie das Original, über extreme Langsamflugeigenschaften und eignet sich daher optimal zum Einsatz im F-Schlepp. Das Breitling Dekor verleiht dem Modell ein extravagantes  Aussehen.

Zur kompletten Beschreibung>>>


 

 

Neue Motoren

 

 

Moki AW S 250

Sternmotor mit Ringdämpfer

250 ccm,

15 PS,

5000 g

Moki AW S 215

Sternmotor mit Ringdämpfer

215 ccm,

13,5 PS,

5100 g

 

 

 

Moki AW S 150

Sternmotor mit Ringdämpfer

150 ccm,

 8,5 PS,

3500 g

 

Moki 50 VT

Viertaktmotor

50 ccm,

 3,5 PS,

 1600 g

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seitenanfang-gelp.gif (78 Byte)