[ Zurück zur Startseite ]        << ]

 

Turbo Raven elektro

 

 

 

Die der Turbo Raven zugrundeliegende Raven ist eine Einzelanfertigung für den ehemaligen US-Navy Piloten und bekannten Kunstflieger Wayne Handley. Der zweisitzige Kunstflug-Mitteldecker war für extremsten Kunstflug ausgelegt und wurde von einem 330 PS starken Lycoming angetrieben. Handley war damit auf vielen Flugshows zu sehen, er ereichte dreimal den Titel „California Unlimited Aerobatic Champion“ und hielt einige Jahre den Weltrekord im Flachtrudeln. Als ein stärkerer Antrieb für die Maschine erforderlich wurde, entschied man sich für einen P&W Turboprop mit 750 PS. Da die ursprüngliche Zelle für den Einbau dieses Triebwerks nicht ausgelegt war, wurde ein neuer Flieger, die Turbo Raven gebaut, die im März 1998 zum Erstflug startete. Die rassige  „Oracle“ Turbo Raven mit der langen Schnauze und dem enormen Seitenruder, das ebenso wie die Flächen mit eleganten Randbogen versehen ist, sorgte als einsitzige „Kunstflugrakete“ auf zahlreichen Airshows auch bei der Fachwelt für Begeisterung.

DSC_1080.JPG (81382 Byte) DSC_1096.JPG (37260 Byte) DSC_1095.JPG (54560 Byte)
DSC_1101.JPG (53066 Byte) DSC_1100.JPG (47543 Byte) DSC_1098.JPG (45831 Byte)

 

Technische Daten:

Spannweite:

160cm

Länge

146cm

Gewicht flugfertig

ohne 5S Lipo ca 3100g.

 

Bausatzinfos:

 

 

Preis